Namibia

Unterkuenfte

Highlights

Natur pur ! Ein Land der Superlativen. In Namibia finden Sie die groesste Duene der Welt, gigantische Felsformationen, den atlantischen Ozean mit seinen Straenden und Fischen, und vor allem finden Sie viel Raum und Platz. Der zweitgroesste Canyon der Welt liegt auch in Namibia, direkt nach dem Grand Canyon in den Vereinigten Staaten. Im Etosha National Park und in den vielen wunderschoenen privaten Gamereserven schlaegt der Herz des Safariliebhabers hoeher. Allgemein ueberwiegt die Trockenheit und Wueste, ausser im noerdlichen Caprivi Streifen. Dank der dortigen Flusslandschaften dominiert der gruene Busch die Umgebung. Finden Sie hier einen Ausschnitt der meistbesuchtesten Plaetze. Selbstverstaendlich stellen wir Ihnen Ihre Reise wie immer zu 100%ig individuel zusammen.

Sossusvlei
Deadvlei
Etosha National Park
Bwabwata National Park
Fish River Canyon
Wilde Pferde von Aus
Kuestenstadt Swakopmund
Kuestenstadt Walvis Bay
Seehunde Kolonie Hentiesbay
Wuestenelefanten im Damaraland
Skeletton Coast  Hoanib River
Kaudum National Park
Popa Falls
Rote Duenen der Kalahari
Sandwich Harbour

Aktivitaeten

Die Auswahl an Aktivitaeten in Namibia ist gross. Wir geben Ihnen hier einen kurzen Ueberblick an weiteren Aktivitaeten, abgesehen von den grossen Klassikern wie Golf und Safari. Vielleicht finden Sie eine Anregung. Zoegern Sie nicht uns nach Ihrem persoenlichen Aktivitaeten-Programm zu fragen. Wir stellen Ihnen gerne auch hier 100%ig individuell etwas zusammen. Wir weisen allerdings ausdruecklich darauf hin, das wir jegliche Aktivitaet wie « Walking with Lions », « Lionpetting », « Elephant riding «  wie auch Jagdaktivitaeten nicht unterstuetzen. Moechten Sie gerne mehr ueber unsere Beweggruende wissen ? Bitte sprechen Sie uns an.

Little 5 Desert Tour
Marine Tour
Sandwich Harbour Tour
Sandboarding
Kitesurfing
Kayak bei der Kolonie der Seehunde
Heissluft Ballon ueber den Duenen von Sossusvlei
Boatcruises im Caprivi Streifen
Hiking
Pferdeausritte
Cheetah Conservation Found
Africaat Foundation
Windhoek Stadtbesichtigung

Bevölkerung und Politik

Das Land der Weite. Namibia traegt seinen Namen nach der Wueste Namib die sich ueber den Kuestenraum Namibias erstreckt. Vor der Unabhaengigkeit wurde das heutige Namibia Sued-West Afrika genannt und war eine Provinz von Sued Afrika. Auf Grund der Flaeche der Namibwueste ist Namibia nur sehr schwach bevoelkert. Mit ungefaehr 2.1 Millionen Menschen auf einer Flaeche von 824116 km2 gibt es in Namibia viel Platz fuer Natur.

Klima

Namibia ist in den weitesten Teilen fuer sein heisses und trockenes Klima bekannt, allerdings gibt es je nach Gebiet erhebliche Unterschiede. In den Sommermonaten (Sommer Austral) liegen die Temperaturen meist erheblich ueber 30° wobei man in den Austral-Wintermonaten auch mit Frost und Temperaturen unter Null grad rechnen muss, vor allen Dingen Nachts. Im allgemeinen ist das Temperaturgefaelle in Namibia groesser als in Europa zwischen den Tages- und Nachttemperaturen. Deshalb sollte man in jedem Fall einen Pullover ode reine Jacke mit sich fuehren, auch in den heissen Sommermonaten. Das Klima entlang der Kueste wird vom Bengalistrom beeinflusst und man kann auch im Sommer mit Nebel und schon mal frostigen Temperaturen rechnen. Ganz anders sieht es wiederum im Caprivistreifen aus. Dort herrscht eine wesentlich hoehere Luftfeuchtigkeit und in der Gegend ist die Niederschlagshaeufigkeit wesentlich hoeher.

Sprachen

Neben der zahlreichen afrikanischen Sprachen (Bantu und Khoisan Sprachen ) ist Englisch die heute Amtssprache. Aufgrund der alten deutschen Kolonien kann man aber haeufig noch auf deutschsprachige Namibier treffen. Viele der Weiss-Namibianer sprechen afrikaans.

Geld

Die Landeswaehrung ist der Namibische Dollar welcher stark vom Afrikanischen Rand abhaengt. Oft (nicht immer) wird auch der Afrikanische Rand als Waehrung akzeptiert. Das Kreditkartennetz ist sehr gut ausgebaut, man kann heute quasi ueberall mit Kreditkarte zahlen. Allerdings ist vorsicht beim Umgang mit der Kreditkarte geboten.

Gesundheit

Die Landeswaehrung ist der Namibische Dollar welcher stark vom Afrikanischen Rand abhaengt. Oft (nicht immer) wird auch der Afrikanische Rand als Waehrung akzeptiert. Das Kreditkartennetz ist sehr gut ausgebaut, man kann heute quasi ueberall mit Kreditkarte zahlen. Allerdings ist vorsicht beim Umgang mit der Kreditkarte geboten.

Strassen

Der groesste Teil Namibias ist malariafreies Gebiet, allerdings gilt dies nicht fuer den Caprivi Streifen. Bitte ziehen Sie Ihren Tropenarzt fuer weitere Informationen zu Rate. Aids ist auch in Namibia ein Thema. Namibia hat eines der besten medizinischen Systeme in Afrika . Mit schon vor 10 Jahren 37 Aerzten pro 100000 Einwohner.

INFORMATIONEN UND KONTAKT

14 + 1 =

Kontakt

Mokamoka Safaris

Silke Bergerhoff – Safari Consultant
+ 262 692 30 11 11
sbergerhoff@mokamoka-safaris.com

Jerôme Phoeun – Safari Consultant
+ 262 692 26 77 99
jphoeun@mokamoka-safaris.com

Pages